Projekt Beschreibung

Kombinierter Verkehr in der Ostseeregion – GIS-Framework

Projektbeschreibung

Die SGKV – Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. ist Projektpartner im Interreg-Projekt COMBINE. Die Ergebnisse des Projekts sollen ein besseres Verständnis des Kombinierten Verkehrs (KV) im Allgemeinen und speziell im Ostseeraum ermöglichen. Im Rahmen eines Daten basierten Arbeitspakets steht eine Warenstromanalyse im Vordergrund. Die Analyse soll spezifische Angaben zu KV-Strömen (Volumen), Waren (Gütergruppen) und dessen Struktur (vor allem genutzte Verkehrsmodi) ermitteln. Sie dient als Ausgangspunkt, um das Design von KV-Transportketten zu beschreiben und Potenziale und unerschlossene Märkte zu benennen.

Um die o. g. Aufgaben zu unterstützen, soll ein Framework in einem Geographischen Informationssystem (GIS) geschaffen werden. Dieser Rahmen soll relevante Infrastrukturen beinhalten und damit Analysen in der Baltic Sea Region ermöglichen, die Vorteile und „Fehlstellen“ des Kombinierten Verkehrs aufzeigen. Die in das GIS zu implementierenden Infrastrukturen bzw. deren Daten sollen primär aus Open Source stammen, um eine breite Nutzung zu ermöglichen. Das Framework soll die verschiedenen Verkehrsnetze berücksichtigen, Wasserstraßen, Schienennetz und Straße. In Verbindung mit der bestehenden Terminal-Datenbank, die der SGKV vorliegt, können dann Umfeldanalysen in Verbindung mit KV-Infrastrukturen erfolgen

Im Rahmen eines Unterauftrags schaffe ich für die SGKV einen GIS basierten Framework im QGIS für eine kartenbasierte Darstellung im Sinne des o. g. Projekts. Für die Implementierung der Verkehrsnetze prüfe ich verschiedene Quellen. Dabei stehen Open Source Lösungen im Vordergrund, da sie eine breite Nutzung des Frameworks erlauben. Zusätzliche Daten wie administrative Grenzen, Strukturdaten zu europäischen (Teil-)Räumen (NUTS-Regionen etc.), Gewerbe- und Industriegebiete beschaffe ich im Sinne des Projektes und tausche mich eng mit dem AG aus, welche Inhalte für KV-Analysen relevant sind. Neben der Erstellung des Frameworks im QGIS liefere ich eine Dokumentation zur Funktionalität und Datenbeschreibung. Zudem implementiere ich das Framework beim Auftraggeber und führe in die Nutzung ein.

Projektsprache ist Englisch.

Weitere Informationen

SGKV e. V. | Interreg Baltic Sea Region Project Combine

interne Nutzung des GIS-Frameworks

Map/picture attribution:
© OpenStreetMap contributors
This product includes data licensed from ©EuroGeographics.
© UNECE, United Nations Economic Commission for Europe 2019
© EuroGeographics for the administrative boundaries

Zeitraum

Juni 2021

Auftraggeber

SGKV

SGKV e. V.

Projektpartner

keine

Schlagworte

Güterverkehr

Terminal

Datenanalyse

GIS

Europa