Projekt Beschreibung

Social Rights for Vulnerable Groups in the Western Balkans

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Projekts „Social Rights for Vulnerable Groups in the Western Balkans“ (SoRi II, Soziale Rechte für benachteiligte Gruppen) unterstützt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMU), die Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Gruppen in den fünf Westbalkanländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Nordmazedonien und Serbien. Das Projekt besitzt mehrere Phasen und avisierte Outputs. Das hier beschriebene Projekt (Output 2) konzentriert sich auf die Konzeption eines sozialen Monitorings, dass den lokalen und regionalen Partnern vor Ort ermöglicht, Daten zu bestimmten Gruppen erlangen, die besonders von wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Benachteiligung betroffen sind. Den „Vulnerable Groups“ fehlt es oft an der Sichtbarkeit ihrer Probleme und ihrer besonderen Herausforderungen im politischen und gesellschaftlichen Diskurs. Um gefährdete und marginalisierte Gruppen mit passenden politischen Maßnahmen und sozialen Leistungen unterstützen zu können, ist es notwendig, disaggregierte Daten zu erhalten. Social-Mapping-Projekte wie dieses leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung dieser Situation, indem die Sichtbarkeit erhöht und spezifische Herausforderungen auf lokaler Ebene ermittelt werden.

Im Rahmen des Projekts erbringe ich, in enger Abstimmung und Arbeitsteilung mit den Projektpartnern, Leistungen im Bereich

  • Methodenkonzeption (Werkzeugkasten) und Fragebogendesign,
  • Erstellung digitaler Erhebungstools,
  • Entwicklung von Trainigs-Modulen zur Schulung im Umgang mit Monitorings und deren Ergebnissen.

Projektsprache ist Englisch.

(Hinweis: Die von mir modifizierten und hier vorgestellten Projektbeschreibungen sind durch die jeweiligen Projektteilnehmenden gemeinsam entstanden)

Weitere Informationen

GIZ Nordmazedonien

Laufende Beratung/Erhebung ausstehend

Zeitraum

Juli 2020 – Juli 2021

Auftraggeber

Projektpartner

Schlagworte

Beratung

Methodendesign

Erhebung

Westbalkan

Schulung